Notizbuch Steinpapier

Regulärer Preis
€36,00
Angebotspreis
€36,00
Regulärer Preis
Ausverkauft
Stückpreis
pro 
Farbe: Blaues Band
Menge
- +

DAS Notizbuch! MUSST Du für Deine ABENTEUER haben

Papier – ohne Bäume! Ohne Wasser! Fast ohne Chemikalien!
Wasserfest – Reissfest – Umweltschonend – Revolutionär!
Findling® Notizbuch - einem der ersten Bücher komplett aus Steinpapier!

Steinpapier oder Steinfolie fühlt sich aufgrund seiner besonderen Eigenschaften nicht an wie normales Zellstoffpapier, denn es enthält ja keine Holzspäne. Es erinnert mit seiner samtig weichen Oberfläche vielmehr an Seide – ein wahrer Handschmeichler.

Zu benutzen, wie ein gewöhnliches Notizbuch - und wenn es vollgeschrieben wurde, ist es zu 100 Prozent recyclebar und kann in der gelben Tonne (DE) entsorgt werden oder Du archivierst Deine wertvollen Ideen und Notizen dauerhaft im Bücherregal.

Im Gegensatz zu herkömmlichem Papier:
- Keine gefährlichen Chemikalien
- 0 Bäume abgeholzt
- Fast eine Tonne weniger CO₂ bei C2G
- 0 Liter Wasser verschwendet
- Weniger Energiebedarf

WAS IST DER FINDLING?

Findling® ist die Marke für ein Notizbuch aus Steinpapier oder auch Steinpapierfolie.

Der Findling® ist als Notizbuch ganz vielfältig einsetzbar. Durch die speziellen Eigenschaften des Steinpapiers kann es beispielsweise auch bei widrigem Wetter eingesetzt werden. Ideal also, wenn es beispielsweise auf eine Wandertour mitgenommen werden soll. Auch ein beliebtes Bürounglück übersteht der Findling®: bei kleinen Unachtsamkeiten mit anschließenden großen Kaffeeflecken lässt sich das Steinpapier einfach abwischen. Es ist außerdem reißfester als herkömmliches Zellstoffpapier und übersteht so auch eine weniger freundliche Behandlung.

Daneben verbraucht die Herstellung des Findling® keinen Tropfen wertvolles Trinkwasser und kein Baum muss für dieses Buch abgeholzt werden, egal wo auf der Welt. Zudem kann der Hersteller auf den Einsatz gefährlicher Chemikalien, wie Laugen, Säuren und Bleichmittel verzichten. Produziert wird Steinpapierfolie in diesem Fall aus zwei Abfallprodukten: Kalksteinmehl, ein Überbleibsel aus Steinbrüchen der TLM, sowie sauberem HDPE, aus dem beispielsweise Trinkwasserleitungen hergestellt werden. Zielsetzung ist es hier, dieses Material aus wiederverwerteten Plastikflaschen beizumischen. So finden diese Stoffe nicht den Weg auf die Müllhalde, sondern eine neue Bestimmung in Buchform. Das ist für uns gelebte Nachhaltigkeit.

WAS IST STEINPAPIER?

Dem Findling® liegt ein Material namens Steinpapier zugrunde. Lt. Umweltbundesamt in Dessau ist auch die Bezeichnung Steinfolie zielführend, da dieses „Papier“ mit herkömmlichem Papier nicht viel gemein hat. Wie auch immer, die Idee dazu ist fast einhundert Jahre alt, die Umsetzung hat aber gedauert. Erst seit rund zwanzig Jahren wird Steinpapier vermehrt eingesetzt, dies auch von der klassischen Papierindustrie.

Produziert wird dieses besondere Material aus einer Mischung von Kalksteinmehl und Polyethylen-Harz (High Density PE), meist im Verhältnis 80 (Kalksteinmehl) zu 20 (HDPE). Das namensgebende Mehl ist bei dem Hersteller ein Abfallprodukt aus seinen Steinbrüchen. Was früher die Umwelt verschmutzt und Gewässer belastet hat – Plastikmüll -, wird nun zu einem neuen Rohstoff.

Für Steinpapier muss kein Baum gefällt und kein Tropfen Wasser verbraucht werden. Bäume gehören in den Wald und nicht in die Sägewerke der Papierindustrie. Aufgrund des Klimawandels ist Trinkwasser weltweit eine immer knapper werdende Ressource und sollte nicht zur Herstellung von Papier genutzt werden – zumal es Alternativen wie das Steinpapier gibt.

Durch die ressourcenschonende Herstellung fällt die CO₂-Bilanz im Vergleich mit Zellstoffpapier ebenfalls positiv aus, zumindest wenn wir die derzeitige Situation des Herstellers zugrunde legen, also C2G, Cradle to Gate.

Eine weitere Besonderheit: Steinpapier ist wesentlich widerstandsfähiger als herkömmliches Zellstoffpapier. Durch seine besondere Zusammensetzung ist es reißfest, resistenter gegen Knicke und zudem wasserfest. Wo Zellstoff im Regen aus fasert, bleibt Steinpapier fest und beständig.

Richtig revolutionär ist das Steinpapier, wenn es um Recycling geht. Denn dank der beiden Bestandteile kann es zu 100 Prozent recycelt werden. Deshalb wurde Steinpapier auch vom Hamburger Umweltinstitut mit dem sogenannten Cradle-to-Cradle-Verfahren ausgezeichnet. Jedoch gibt es hierfür in der Praxis noch keine Wiederaufbereitungsanlagen, insofern muss es derzeit noch thermisch verwertet werden.

BESCHREIBUNG

FORMAT: 130 x 210 mm, entspricht ca. A5
MATERIAL: Steinpapier
Hardcover-Einband mit seidiger Softtouch-Oberfläche
extra-starker Grammatur (160 Seiten blanko Steinpapier 168g/m2), Vor- und Hintersatz 192 g/m²
Utensilientasche mit Visitenkartenfach im hinteren Buchteil
abgerundeter Ecken, Fadensiegelung, Leseband und Verschlussband
Stiftschlaufe